Marken

POP Trading Company

Die 2013 gegründete Pop Trading Company ist eine in Amsterdam ansässige Distribution, die sich auf die Interaktion mit der lokalen Skate Community konzentriert. Das heutige Skateboarding nach eigenen Vorstellungen gestalten, aufstrebende Talente in den Benelux-Ländern unterstützen und die Kultur voranbringen sind die Ziele von Pop Trading Company. 

No Pop - No Style.

 

Pop Trading Company hat sich seit seiner Einführung im Jahr 2013 zu einer der einflussreichsten Skatemarken entwickelt. Die beiden Gründer Peter Kolk und Ric van Rest aus Amsterdam, Niederlande, begannen zunächst als Distributor für Marken wie Polar Skate Co., Palace oder Magenta Skateboards. Während sie ihren eigenen Boutique-Skateshop in Frisco betrieben, wagten sie sich mit ihrer eigenen Produktlinie in die Skateboard-Industrie. Im Jahr 2016 kam die erste Herbst-/Winterkollektion weltweit in die Läden. Seitdem ist Pop Trading Co. ein Must-Have für Skateboarder auf der ganzen Welt. Ihr Erfolg hat sie sogar auf die Pariser Fashion Week gebracht - als bisher einzige Skatemarke der Welt.

 

https___hypebeast-com_image_2017_09_pop-trading-company-2wxd44CyaUiMbE

 

Am wichtigsten ist, dass die Pop Trading Company die lokale Szene in Amsterdam von Anfang an unterstützt hat. Aus der Skate-Szene der 90er Jahre kommend, wissen Peter und Ric, dass eine progressive Gemeinschaft von entscheidender Bedeutung ist. Deshalb unterstützen sie nicht nur die Jugendlichen in der holländischen Hauptstadt, sondern organisieren auch Events, Gatherings und lokale Videopremieren.

 

Pop_Trading_Company_Interview_Goodhood_SS19_020SsNprKe36U6u5