HOTLINE +43 1 5223784
GÜNSTIGER & SCHNELLER VERSAND
LINDENGASSE 51, 1070 VIENNA, AUSTRIA

Skateboard Decks

Decks sind die Bretter, die die Welt bedeuten. Ob breit oder schmal, ob mit tiefer Concave oder flach – erlaubt ist, was gefällt. Neben der Form ist natürlich auch die Grafik wichtig: Hier zeigt sich einmal mehr die Kreativität die Skaten zu dem macht, was wir so lieben. Unzählige Grafiken auf den Decks von verschiedensten Brands und Pro Skatern stellen euch vor die Qual der Wahl. Selbstverständlich ist Griptape von Mob!, Ashes oder Jessup im Preis inbegriffen.

Decks sind die Bretter, die die Welt bedeuten. Ob breit oder schmal, ob mit tiefer Concave oder flach – erlaubt ist, was gefällt. Neben der Form ist natürlich auch die Grafik wichtig: Hier zeigt... mehr erfahren »
Fenster schließen
Skateboard Decks

Decks sind die Bretter, die die Welt bedeuten. Ob breit oder schmal, ob mit tiefer Concave oder flach – erlaubt ist, was gefällt. Neben der Form ist natürlich auch die Grafik wichtig: Hier zeigt sich einmal mehr die Kreativität die Skaten zu dem macht, was wir so lieben. Unzählige Grafiken auf den Decks von verschiedensten Brands und Pro Skatern stellen euch vor die Qual der Wahl. Selbstverständlich ist Griptape von Mob!, Ashes oder Jessup im Preis inbegriffen.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
NEU
Fucking Awesome - Painted Na-kel Assorted 8,5" Fucking Awesome - Painted Na-kel Assorted 8,5"
74,90 € *
TIPP!
NEU
Fucking Awesome - Painted Elijah Assorted 8,25" Fucking Awesome - Painted Elijah Assorted 8,25"
74,90 € *
TIPP!
NEU
Fucking Awesome - Painted Sage Assorted 8,38" Fucking Awesome - Painted Sage Assorted 8,38"
74,90 € *
TIPP!
NEU
Fucking Awesome - Painted Sean Assorted 8,26" Fucking Awesome - Painted Sean Assorted 8,26"
74,90 € *
TIPP!
NEU
Fucking Awesome - Painted Tyshawn Assorted 8,18" Fucking Awesome - Painted Tyshawn Assorted 8,18"
74,90 € *
TIPP!
NEU
Fucking Awesome - Painted Tyshawn Assorted 8,25" Fucking Awesome - Painted Tyshawn Assorted 8,25"
74,90 € *
TIPP!
NEU
Fucking Awesome - Dill Painting White 8,5" Fucking Awesome - Dill Painting White 8,5"
74,90 € *
TIPP!
NEU
Fucking Awesome - Heros Dill Painting Blue 8,5" Fucking Awesome - Heros Dill Painting Blue 8,5"
74,90 € *
TIPP!
NEU
Fucking Awesome - World Dill Painting Yellow 8,38" Fucking Awesome - World Dill Painting Yellow 8,38"
74,90 € *
TIPP!
NEU
Fucking Awesome - Woman Dill Painting Pink 8" Fucking Awesome - Woman Dill Painting Pink 8"
74,90 € *
TIPP!
NEU
Fucking Awesome - Sage Assorted 8,38" Fucking Awesome - Sage Assorted 8,38"
74,90 € *
TIPP!
NEU
Fucking Awesome - Flowers White 8,18" Fucking Awesome - Flowers White 8,18"
74,90 € *
1 von 4

Alles über Skateboards.

Wie wähle ich mein Deck/Board aus? Oder welches Deck/Board ist das Beste?
Diese Fragen sind beim Skateboarding nicht so klar und eindeutig zu beantworten, weil dafür die persönlichen Präferenzen ausschlaggebend sind und vor allem wie das Brett und auch das gewählte Set-Up mit einer Person zusammenspielen.


Nach welchen Kriterien kann man bei der Wahl eines Decks/ Boards sich also näher anschauen?
Bei der Wahl des richtigen Decks/Board schaut man sich im wesentlichen das Shape, Breite, Länge und Concave an. Grundsätzlich kann man sagen, je länger ein Deck/Board ist, desto ruhiger und stabiler verhält es sich. Auch das Drehverhalten wird durch die Länge in Kombination mit den gewählten Trucks/Achsen beeinflußt, weil dadurch die Wheelbase bestimmt wird. Die Breite und auch Länge eines Decks/Boards wirken sich darauf aus, wie schwer und reaktionsfreudig sich eine Skateboard verhält. Zusätzlich dazu bietet ein breiteres Deck/Board mehr Standfläche und damit mehr Stabilität am Skateboard.


Macht das Shape eines Decks/Boards einen Unterschied und welche Shapes gibt es so?
Das Shape spielt auch eine wichtige Rolle bei der Wahl. Dabei sieht man sich vor allem die Form von Tail und Nose an sowie deren jeweilige Krümmung. Ein spitzeres Shape wirkt sich vorteilhaft auf Tricks aus, bei dem man das Skateboard scoopen muss. Ein breiteres Shape erleichtert einen geraderen Pop, was vorteilhafter für gerade gepoppte Tricks ist. Außerdem sind breitere Shapes von Nose und Tail besser für Slide-Tricks, da weniger Schuhfläche den Boden (von Ledges, etc.) in Kontakt kommt, was das Sliden abbremst. Weiters wird auch das Pop-out aus dem Sliden weniger behindert. Das ist vor allem wichtig für Flip-outs oder Slide to Grind-Shifts.


Was genau ist Concave und welchen Einfluß hat das Concave?
Ein weiteres wichtiges Kriterium ist das Concave, womit die Krümmung der Seitenkanten eines Decks/Boards gemeint ist. Stärkeres Concave bietet mehr Stabilität am Skateboard, was besonders für Arials von Bedeutung ist. Auch ermöglicht es einen effektiveren Flick bei Flip-Tricks. Der Nachteil dabei ist, dass dadurch auch mehr Kraft für den Flick bedeutet, was sich folglich auf die Geschwindigkeit des Flicks auswirkt. Beim Erlernen neuer Flip-Tricks ist wird daher eher ein flacheres Concave gewählt. Neben Shape und Size von Decks ist das wichtigste Kriterium welche Boardmarke und damit welcher dahinter stehender Woodshop gewählt wird. Dabei ist zu beachten, das ein bestimmter Woodshop meist für mehre Boardmarken produziert. Bei der Wahl der Boardmarke bzw. Woodshops, die oft ihre eigenen Produktionstechnologien einsetzen, schaut man sich die unterschiedliche Verarbeitung an. Das betrifft Pressung, Leimung und welches Holz verwendet wird. Standardmäßig wird für alle Decks/Boards Canadian Maple verwendet, wobei die Produktion des Rohmaterials durch die Gewinnung, Verarbeitung, Lagerung und Transport beeinflußt wird. Ein Grundregel ist - desto näher an Kanada desto besser konnte das Rohmaterial ausreifen und das beeinflußt Härte und Spannung. Heutzutage produzieren die Woodshops in Kanada, USA, Mexiko und der Volksrepublik China.
Zusätzlich bieten bieten die Boardmarken Einzelpresssung und Spezialtechnologien wie zB Carbonschichten, die die Haltbarkeit, Spannung und Pop von Decks/Boards verbessern sollen. Eines der wichtigsten Kriterien für Skateboarder ist neben den technischen Details naturgemäß die Graphik, die einem auf der persönlichen Ebene anspricht. Die Graphiken werden regelmäßig geändert und dafür werden in-house Künstler oder externe Künstler engagiert, die sich dabei kreativ ohne Einschränkungen austoben können. Man kann sagen Decks/Boards stellt den freisten Canvas für Künstler dar. Jede Boardmarke definiert sich über die gewählten Graphiken, die unterschiedlicher nicht seien könnten.

Was ist der Unterschied oder Besonderheiten zwischen den verschiedenen Boardmarken und nach welchen Kriterien wähle ich eine Boardmarke?
Bei Boardmarken unterscheidet man zwischen den großen Playern und den unzähligen kleinen independent Boardmarken, die den treibende Motor in der kreativen Dynamik im Skateboarding darstellen. Unterschiede in der Qualität und technischen Details ergiben sich aus dem dahinterstehenden Woodshop. Die Boardmarke stellt oft die Heimat eines Skateboarders dar, mit der er sich identifiziert und entwickelt.

Zuletzt angesehen